iStock_000084502281_2500x800Hauptseminare der Selbstverwirklichung

 

Die Hauptseminare stellen Ihnen ein bewährtes und effizientes Know-how zur Verfügung, das Ihnen ermöglicht, zu dem zu werden, was Sie wirklich sind – in Bezug auf Ihre Beziehungen, Lebensgestaltung und Ihren Beruf. Ihr Leben wird substanzieller, reichhaltiger, wahrhafter und erfüllender.

Erreicht wird diese neue Lebensqualität mit der Bewusstwerdung und Anwendung der energetischen Lebensqualitäten und mit den essenziellen Seinsqualitäten wie

  • Freiheit
  • bedingungslose Liebe
  • Würde
  • Autonomie
  • Friede
  • Ruhe
  • Stille
  • Kraft
  • Klarheit
  • Lebendigkeit
  • Brillanz
  • Transparenz
  • Intimität
  • Stabilität
  • Erfüllung
  • Glückseligkeit und andere.

Ich biete zwei Wege für diesen profunden Aufwach-, Selbsterforschungs- und Selbst-Verwirklichungs-Prozess an, die einzeln oder parallel absolviert werden können:

Zum einen die Lehre der essenziellen Seinsqualitäten und zum anderen den energetisch/feinstofflichen Bereich, der sich in die kombinierbaren Seminare zum Meridiansystem sowie zum Energiekörper- und Chakrensystem gliedert.

 

Hauptseminare // Transformation: Essenzielle Seinsqualitäten und Selbstverwirklichung

Hauptseminare // Transformation: Essenzielle Seinsqualitäten und Selbstverwirklichung

In diesem Seminar erlangen wir in systematischem Aufbau Zugang zu all den verschiedenen essenziellen Seinsqualitäten,  als erstes zum essenziellen Willen, der nebst reiner Gewahrsamkeit und umfassender Präsenz grundlegend ist für ein erfülltes Leben: Er vermittelt Erdung, innere Festigkeit und Selbstvertrauen. Er ist an der unverfälschten, reinen Wahrheit interessiert und fördert unsere Klarsicht. Der essenzielle Willen verleiht uns ausserdem Entschlossenheit und Beständigkeit, um den Weg der Selbstbewusstwerdung, Transformation und Selbstverwirklichung zu beschreiten – unabhängig davon, was sich einem dabei in den Weg stellen mag. Im Unterschied zum Ego – der Sturheit – ist der essenzielle Wille stabil und flexibel. So kann er mit stetig ändernden inneren und äusseren Umständen umgehen.

Dabei entsteht ein Gefühl der Freiheit und Natürlichkeit, die sich als vermehrte Leichtigkeit und Spontaneität zeigt. Zudem widmen wir uns dem Erkennen und Transformieren dessen, was den essenziellen Willen in unserer Kindheit in seiner freien Entfaltung behinderte. Denn wer erlittene Verletzungen nicht spüren will, sich zurückzieht und „dicht macht“, dem ist auch der Zugang zu den essenziellen Seinsqualitäten, die systematisch mit den Verletzungen zusammenhängen, versperrt. Das Ziel des Seminars ist es darum, sich diesen Verstrickungen bewusst zu werden und sie Schritt für Schritt heilsam zu transformieren, um sich wahrhaftig verwirklichen zu können.

Zum Blog-Beitrag „Essenzielle Seinsqualitäten“

Informationen

Das Seminar findet einmal pro Monat an einem Samstag von 8 bis 12 Uhr statt. Genaue Informationen zu Ablauf, Terminen und Konditionen erfahren Sie auf Anfrage und als Teilnehmer der Basisseminare.

Sie können sich das Wissen und die Techniken aber auch in Einzelstunden aneignen.

Start des nächsten Hauptseminars (4 laufen z.Z. schon): 2019.

 

Ort Meditationsschule Basel

Voraussetzungen Besuch der Basisseminare

Hauptseminare // Transformation: Meridiane, Meridianpunkte und Selbstverwirklichung

Hauptseminare // Transformation: Meridiane, Meridianpunkte und Selbstverwirklichung

Gemäss der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) durchziehen zwölf Hauptmeridiane den Körper. Die Organe, die ihnen zugehörigen Meridiane und die Meridianpunkte bilden eine Einheit, die für das optimale Funktionieren des Körpers, der Psyche und des Geistes zuständig sind.

In diesem Seminar erleben wir die Meridianpunkte und deren Wirkung auf körperlicher, emotionaler, mentaler, energetischer und essenzieller Ebene. So können die Wunden erkannt werden, um die herum sich das artifizielle Selbstverständnis, das Ego, herausgebildet hat. Mit den im Kurs vermittelten psychologisch-spirituellen Mitteln werden alte und behindernde Konditionierungen behutsam geheilt und transformiert. Die den Meridianpunkten innewohnenden förderlichen Lebensqualitäten kommen nun zum Tragen.

Ein Beispiel: Der Lebermeridianpunkt 1 (Le 1) hat eine stützende, aufrichtende Wirkung; er verleiht Rückgrat (Halt, Courage und Aufrichtigkeit sich und anderen gegenüber), er weitet den Brustkorb und die Gefühle und die Atmung fliessen freier. Die Kehle klärt sich, Sie kommunizieren präzis und gemäss Ihrem eigenen Wesen. Die Augen sehen in geistiger Wachheit klar, was ist.

Informationen 

Die Seminareinheiten finden wöchentlich für 1,5 Stunden am Abend statt. Genaue Informationen zu Ablauf, Terminen und Konditionen erfahren Sie auf Anfrage und als Teilnehmer der Basisseminare.

Sie können sich das Wissen und die Techniken aber auch in Einzelstunden aneignen.

 

Ort Meditationsschule Basel

Voraussetzungen Besuch der Basisseminare

Hauptseminare // Transformation: Energiekörper, Chakren und Selbstverwirklichung

Hauptseminare // Transformation: Energiekörper, Chakren und Selbstverwirklichung

Nachdem Sie sich im Einführungskurs mit dem Wahrnehmen der Aura vertraut gemacht haben, wenden wir uns im Hauptseminar den einzelnen Energiekörpern und ihren Chakren zu. Sie lernen die Energiekörper und Chakren unmittelbar und differenziert wahrzunehmen. Um sie dann gezielt harmonisieren und stärken zu können!

Da im energetischen/feinstofflichen Bereich das Körperliche mit dem Psychischen und Geistigen zusammentrifft, wirkt sich daher das Harmonisieren und Stärken der Energiekörper und Chakren ebenfalls förderlich aufs Körperliche, Emotionale, Mentale und Geistige aus.

Wenn allerdings Ungeklärtes aus Ihrem Leben – sei es körperlich, emotional, mental oder geistig – auf das Energetische wirkt, sind Ihren Bestrebungen, das Feinstoffliche zu harmonisieren und zu stärken, rasch einmal Grenzen gesetzt.

Daher ist es unerlässlich, dass Sie sich der tieferen Dimensionen Ihrer selbst, von wo aus Sie unter anderem auch unterbewusst negativ konditioniert und in Ihrer freien Entwicklung eingeschränkt sind, bewusst werden. Um dann das Ungelöste bewusst prozessieren zu können, bis es sich auflöst. – Das dazu notwendige Rüstzeug – Präsentsein, Selbstregulierung und Selbsterforschung – erwerben Sie sich am ersten Wochenend-Seminar dieses Hauptseminars.

So ausgerüstet können Sie sich dann die Welten der Energiekörper und Chakren erschliessen und sich deren Potenziale energetisch, körperlich, emotional, mental und geistig zu Nutze machen. Sodass sie Ihrer wahren Selbst-Verwirklichung zur freien Verfügung stehen und in Ihrem alltäglichen Leben förderlich zum Tragen kommen.

Die ersten drei Energiekörper repräsentieren die physischen, emotionalen und mentalen Bereiche Ihrer körperlichen Existenz. Der vierte Energiekörper bildet die Brücke zwischen Körperlichem und Geistigem. Die nächsthöheren drei Energiekörper repräsentieren die physischen, emotionalen und mentalen Bereiche Ihrer geistigen Existenz.

Das erste Wochenende ist dem Präsentsein, der Selbstregulierung und der Selbsterforschung gewidmet. Weitere Informationen und die Daten finden Sie hier.

Das zweite Wochenende ist dem ersten und dem fünften Energiekörper gewidmet. Weitere Informationen und die Daten finden Sie hier.

Das dritte Wochenende ist dem zweiten und dem sechsten Energiekörper gewidmet. Weitere Informationen und die Daten finden Sie hier.

Das vierte Wochenende ist dem dritten und dem siebten Energiekörper gewidmet. Weitere Informationen und die Daten finden Sie hier.

Das fünfte Wochenende ist dem vierten Energiekörper gewidmet. Weitere Informationen und die Daten finden Sie hier.

Im Laufe des Seminars werden Sie freien Zugang zu den Qualitäten Ihrer Energiekörper und Chakren erlangen, sodass sie Ihnen zur Gestaltung eines erfüllenden, sinngebenden und somit glücklichen Lebens frei zur Verfügung stehen.

 

Informationen 

Die Daten dieses Hauptseminars werden dann festgelegt, wenn sich genügend InteressentInnen aus dem „Einführungskurs in die faszinierende Welt der Aura, Chakren, Nadis und Meridiane“ gefunden haben. Informationen zum Einführungskurs finden Sie hier.

Dieses Hauptseminar umfasst 5 Wochenende. Informationen finden Sie in den Links in der linken Spalte.

Kosten CHF 480 pro Wochenende

Ort Meditationsschule Basel

Voraussetzungen „Einführungskurs in die faszinierende Welt der Aura, Chakren, Nadis und Meridiane“

 

 

 

Zu meinen Methoden

Das Herausragende meines Selbstverwirklichungs-Ansatzes liegt im klaren und detaillierten Wissen um die systemischen Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Verwirrungszuständen des defizitären Egos und den assoziierten essenziellen Seinszuständen des Wahren Selbst und im ebenso präzisen Wissen um die systemischen Zusammenhänge der essenziellen Seinsqualitäten untereinander. Ergänzt ist meine Kompetenz durch profunde Kenntnisse des feinstofflichen Bereichs als Medium der Selbstverwirklichung und weiterer Weisheitslehren.

Durch meine langjährige Lehrerfahrung kann ich Ihnen effiziente und bewährte Mittel zur Verfügung stellen, Ihre Blockaden zu erkennen und heilsam zu transformieren, um so letztendlich Zugriff auf die essenziellen Seinsqualitäten als Ihnen innewohnende Ressourcen zur Selbstverwirklichung zu erlangen. Meine exakte und griffige Vorgehensweise erlaubt die Integration dieser Erfahrungen in Ihren Alltag und ermöglichen Ihnen all Ihre Lebensbereiche gemäss Ihrem Wahren Selbst zu gestalten.

Das ist ein herausfordernder Weg, der nur mit Verbindlichkeit auf beiden Seiten beschritten werden kann. Aber nur so ist sichergestellt, dass alle Kurs-/Seminarteilnehmer auf dem gleichen Wissensstand sind, vom Unterricht profitieren und sich entwickeln können.

Back to Top